Multiprofessionelles Team in der Tagesklinik


Hier soll allen Berufsgruppen, die in der Tagesklinik mitarbeiten (Ärzte, Psychologen, Pflegedienstmitarbeiter, Sozialarbeiter, Ergotherapeuten, Bewegungstherapeuten usw.) ein Forum geboten werden, dass sich mit allen Fragen zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team in der Tagesklinik beschäftigt.

Im Rahmen von Workshops in Wuppertal, Hannover und Halle zu diesen Themen seit 2004 wurden wiederholt sehr offene, lebhafte Diskussionen geführt zu verschiedenen Schwerpunkten und Fragestellungen zum Austausch der Berufsgruppen, zum Rollenverständnis sowie auch berufspolitischen Problematiken. Diskussionsthemen dazu waren u.a.:

  • Wie verteilen sich die Verantwortungen auf die Berufsgruppen?
  • Wie weit geht die Co-Therapeutenrolle im Tagesklinikteam?
  • Brauchen wir eine Hierarchie? Was ist der adäquate Raum für Teamzusammenkünfte? Wer ist der Moderator?
  • Welche Berufsgruppe vertritt das Tagesklinikteam nach außen?
  • Frage notwendiger Ausbildungsstandards für nichtärztliche/nichtpsychologische Berufsgruppen im Tagesklinikteam mit Wunsch nach mehr Weiter-/Fortbildung (z. B. Entspannungstherapie, Kommunikative Bewegungstherapie)
  • Überwindung von Vorurteilen, Berührungsängsten von Mitarbeitern gegenüber Tätigkeit in der Tagesklinik bei Frage nach Neid, verursacht u. a. durch fehlende Informationen, Einblicke, auch konzeptionelle Uneinheitlichkeit der Tageskliniken in Deutschland
  • Umgang mit „störenden Einflüssen von außen“, z. B. konzeptfremde Anforderungen durch Klinikleitung, kurzfristiger Abzug von Personal
  • Unzufriedenheit über Desinteresse bei Mitarbeitern anderer Klinikabteilungen der Psychiatrie, z. B. deutlich bei mangelnder Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen
  • Fragen nach finanziellem Ausgleich für verschiedene Berufsgruppen nach Absolvierung von umfangreichen Qualifikationen mit eigenständigen verantwortungsvollen Aufgaben


Die DATPPP e.V. bietet ein breites Forum, sich mit diesen und möglichen anderen Fragestellungen kritisch auseinandersetzen. Dies kann erfolgen:

  • durch Fortführung von Workshops im Rahmen von Tagungen
  • Angebot von Weiterbildungsveranstaltungen für verschiedene Berufsgruppen, auch auf regionaler Ebene
  • Informationen über sämtliche Veranstaltungstermine, Tagungsorte, die sich mit der Thematik multiprofessionelles Team beschäftigen
  • Vermittlung von Kontakten für Erfahrungsaustausch der Berufsgruppen, Hospitationen im Rahmen von Tagungen und auf regionaler Ebene


Weitere Themenvorschläge, Hinweise auf Organisationsformen, Anregungen sind ausgesprochen willkommen.

Kontakt

Dr. Cornelia Bergunder
Psychiatrisches Krankenhaus Halle (Saale)
Zscherbener Straße 11
06124 Halle (Saale)

Telefon: 0345.6922-116
Fax: 0345.6922-222

E-Mail


Christian Piechutta
MHH – OE 7124
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

Telefon: 0511.5323527

E-Mail