Nach oben

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Arbeitsgemeinschaft der Tageskliniken e.V.

Psychische Krankheiten geraten immer stärker in den Fokus öffentlicher Aufmerksamkeit. Folgen sind häufige und lange Arbeitsunfähigkeit oder Berentung. Anhaltendes subjektives Leid der Betroffenen und ihrer Umgebungspersonen werden heute nicht mehr klaglos hingenommen. In Deutschland veränderte sich die Behandlung psychischer Störungen sehr, so dass Krankenhausbehandlung zu einem großen Teil nur noch tagsüber werktäglich in Tageskliniken eingesetzt wird. Tageskliniken sind damit in den letzten Jahrzehnten die wohnortnahen Basisversorger der Psychiatrie und Psychosomatik geworden.

Aktuelles

Berlin 2018 im Bild

16. Jahrestagung der DATPPP in Berlin erfolgreich verlaufen

Mit über 300 Teilnehmern und einer breiten inhaltlichen Diskussion verlief die Jahrestagung 2018 überaus erfolgreich. Die zauberhafte Wahl des Tagungssaals im Stadtbad Prenzlauer Berg, die fast 25 Workshops, die Lage im hippsten Stadtviertel Berlins und das spannende Thema „Wirkungen und Nebenwirkungen tagesklinischer Vielfalt“ gaben eine einmalige Mischung, die bestimmt noch lange nachwirken wird. Wir werden hier in Kürze einige Fotos einstellen, die helfen, die Stimmung nachzuempfinden. Einige Referenten stellen uns ihre Folien zur Verfügung, die im Mitgliederbereich einsehbar sind. Und nach der Tagung ist vor der Tagung: Wir sind im Gespräch mit Kollegen, wo wir uns Anfang März 2019 treffen werden. Anregungen und Vorschläge aller Art können noch abgegeben werden.

DATPPP e.V.
Deutsche Arbeitsgemeinschaft
der Tageskliniken e.V.

Vorsitzender
Dr. med Herald Hopf
Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie,
Chefarzt der Tagesklinik Waldfriede und
Privatklinik Nikolassee

Geschäftsstelle
Alexandra Eisele
c/o Brücke Schleswig-Holstein gGmbH
Wakendorfer Straße 18
24211 Preetz
Telefon: 04342 76200
info@dont-want-spam.datppp.de